Schlagwörter

, , , ,

Titel: Unterweltpakt: König und Ritter –  Episode 1 (Band 1 einer Reihe)51hfnCdO2+L
Autor: Sarah Lilian Waldherr
Genre: Fantasy
Format: Print
Seitenzahl: 248 Seiten
Erscheinungsdatum Auflage 1:  15. Juni 2018
Verlag: Independently published
Preis: Print: 8,99 Euro
E-Book: 2,99 Euro
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 198292618X
ISBN-13: 978-1982926182

Klappentext:
„Seit ich Arien auf seinem Weg begleite, habe ich Mitleid und Moral hinter mir lassen müssen. Schmerz und Leid wurden zu meinem Alltag, in dem es kein Erbarmen gibt.“

Die Wahrheit ist nicht immer offensichtlich.

Seit Liannes Schicksal mit dem von Arien Nox Umbria verknüpft wurde, gehört es zu ihrer Pflicht, die gefährlichen Myraner aufzuspüren und zu töten. So lautet ihr Auftrag, dem sie ihr Leben verschrieben hat. Sie opfert alles dafür, Arien zu unterstützen, obwohl er sie auf Abstand hält.

Doch als ein Wesen auftaucht, das böser und mächtiger als alles ist, was sie zuvor gesehen haben, treibt es Lianne und Arien an ihre Grenzen. Keine Waffe kann die Kreatur töten und sie zeigt keinerlei Schwächen.

Lianne setzt alles daran, ihre Familie und die Bürger Coronas zu schützen, und stürzt sich dabei in eine Gefahr jenseits ihrer Vorstellungskraft.

Meinung:
An dieser Stelle ein riesen Dankeschön an Sarah Lilian Waldherr für das Rezensionsexemplar.
Unterweltpakt – König und Ritter – ist der spannende Auftakt einer düster angehauchten Fantasyreihe von Sarah Lilian Waldherr.
Als erstes möchte ich die wunderschöne Illustration der Innenseiten hervorheben, die wirklich stimmungsvoll und passend zur Geschichte ist. Da ich so gut wie nie Print Bücher lese, war das für mich was ganz besonders.
Arien Nox Umbria muss mit jungen Jahren das Familien Schicksal erfüllen und die Menschheit vor den gefährlichen Myranern schützen. Seine Frau Lianne, die schon mit jungen Jahren mit ihm verheiratet wurde, hat es sich zur Aufgabe gemacht, ihren Mann in dieser Sache zu unterstützen.
Die Story spielt in der Zeit als Lords, Ladies, Herzoge und Könige regierten. Das ist für mich persönlich leider nicht ganz meine Lieblingszeit, doch tat das der Story keinen Abbruch. Die Autorin schreibt wahnsinnig toll, flüssig und leicht verständlich. Der Plot war auch zu jederzeit schlüssig.
Die Geschichte beginnt ohne große Erklärungen und man findet sich sofort im Geschehen wieder.
Schon gleich zu Anfang wartet auf den Leser ein Highlight dass man nicht so schnell vergessen wird, da die Überraschung einfach so dermaßen groß war und man mit so einer Wendung nicht gerechnet hätte. Die Spannung wird dadurch in die Höhen getrieben. Sie ist die ganze Zeit über präsent und zieht den Leser bis zur letzten Seite hindurch.
Wir erleben rasante Action aber auch verzweifelte Charaktere die nicht mehr weiter wissen. Die Charaktere sind mit Liebe und Hingabe erschaffen worden und wachsen von Seite zu Seite.
Wir erleben eine düstere Fantasy Geschichte die einen an die moderne Serie Buffy – Im Bann der Dämonen erinnert. Zwar in einer Epoche die mir persönlich nicht so sehr gefällt, doch tat das, wie gesagt, der Story keinen Abbruch. Angst hatte ich auch vor dem geringen Alter der Charaktere. Sie wirken älter als sie im Buch beschrieben werden.  Das ist auf jeden Fall ein großer Pluspunkt. Sehr gut gefallen hat mir der Chliffhanger zum Schluss der Story, da wir einen perfekten Übergang zum Folgeband haben. Es geht also spannend weiter.
Da wir es hier mit Band 1 einer Reihe zu tun haben, werden mit Sicherheit noch offene Fragen aufgeklärt, mehr über die gesamten Hintergründe erzählt, sowie ein noch größerer Wachstum der Charaktere stattfinden.
Unterweltpakt ist für jeden ein Leckerbissen der auf düstere Fantasy, grausame Kreaturen, starke Charaktere und eine wilde Story in einer historischen Epoche steht.

Advertisements