Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Wie ihr ja bestimmt wisst, war ich auch dieses Jahr wieder auf dem Rockavaria Festival in München. Natürlich würde ich euch gerne das erlebte aufschreiben, doch ich mache das jetzt mal ein wenig anders.
Für alle die gerne einen Einblick wagen wollen, gibt´s hier ein kleines Video mit Eindrücken vom Festival. Fotos und bewegte Bilder.

Rockavaria Eindrücke

Eine kleine Zusammenfassung über das Festival:

Rockavaria ist ein 3-Tages-Rockfestival, das erstmals vom 29. bis zum 31. Mai 2015 im Münchner Olympiapark stattfand.
2016 wurde das Line Up etwas reduziert, aber die Hauptacts spielten nacheinander auf den Doppelbühnen.

Line Up 2016:
Freitag, 27.05.2016: Powerwolf, Apocalyptica, Nightwish, J.B.O., Suicidal Tendencies, In Extremo, Dog Eat Dog, tuXedoo, To the Rats and Wolves, Kanzler & Söhne, Dust Bolt

Samstag, 28.05.2016: Iggy Pop, Mando Diao, Garbage, Prime Circle, Mother’s Cake, Gutterdämmerung, Gotthard, Sodom, Beyond the Black, Betontod, Sólstafir, Serum 114, Agent Fresco, Raglans, The Charm the Fury, Resist the Ocean

Sonntag, 29.05.2016: Iron Maiden, Slayer, Anthrax, Gojira, Wild Lies, Sabaton, Ghost, Tremonti, The Raven Age, Kadavar, John Garcia, The Shrine, Mantar, Eversin, Iron Walrus, Black Vulpin

Im Großen und Ganzen war es wieder ein super Festival Wochenende! Die Olympiahalle wurde leider dieses mal nicht bespielt aber die Doppelbühnen haben sich hier beim zweiten Rockavaria Festival positiv bewährt, obwohl ein wenig Pause zwischen den Acts nicht schlecht gewesen wäre. Ich hatte lange vor Festivalbeginn bedenken, da die Olympiahalle nicht zur Verfügung stand. Die Halle war sehr praktisch um vor der Sonne Schutz zu suchen, sich kurz hin zu setzen oder schneller auf die Toilette zu kommen. Um das anzumerken, für die diejenigen die noch nie dort waren…die Toiletten in der Halle sind ein wenig ordentlicher als im Stadion. (dort wo die Doppelbühnen standen.) Naja lassen wir die Toiletten Sache…
Die Doppelbühnen im Stadion haben super funktioniert, die Bands waren klasse, die Organisation war toll und das beste ist…ich hatte mit meinen Leuten einen riesen Spaß! Und nur darum geht es doch! 2017 bin ich wieder dabei…

Advertisements