Schlagwörter

, , , ,

Titel: Escape7516-01_escape.indd
US Titel: Altered
Autor: Jennifer Rush
Genre: Jugendthriller
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1025 KB
Seitenzahl: 320 Seiten
Verlag: Loewe
Preis: 9,99 Euro
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum Auflage 1:
16. Dezember 2013
ISBN: 978-3-7855-7516-1
ASIN: B00H8Y03GC

Inhalt:
Du kannst nicht mehr nach Hause.
Du musstest deinem Vater schwören, nie wieder zurückzukommen. Alles, woran du bisher geglaubt hast, entpuppt sich als Lüge. Du weißt weder, wer du bist, noch, wem du trauen kannst. Du weißt nur eins: Du rennst um dein Leben!
Wer sind die vier jungen Männer, die im Keller von Annas Haus gefangen gehalten werden? Tag für Tag führen Anna und ihr Vater im Auftrag der „Sektion“ medizinische Tests mit ihnen durch. Und Nacht für Nacht schleicht sich Anna in den Keller, um sich heimlich mit Sam, dem Anführer, zu treffen. Denn in ihn ist sie verliebt. Niemand weiß, warum die vier für diese Versuche ausgewählt wurden. Am wenigsten sie selbst, denn ihre Erinnerung reicht nur exakt fünf Jahre zurück. Als sich für Sam und die anderen die Gelegenheit zur Flucht ergibt, schließt Anna sich ihnen an. Es beginnt eine atemlose Jagd quer durch die Vereinigten Staaten, immer auf der Suche nach der wahren Identität der vier Jungen. Und die einzige Spur, die sie haben, ist ein rätselhaftes Tattoo auf Sams Rücken.

Meinung:
„Escape“ ist der Debütroman von Jennifer Rush der mich komplett überzeugt hat. Der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht und als ich das Buch anfing zu lesen, hat es mich ab der ersten Seite in den Bann gezogen und so richtig gefesselt. Sofort hat es mich eingenommen und ich habe es in einem Rutsch durchgelesen. Es ist in der Ich-Perspektive geschrieben, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Wir erleben die Story durch Anna und sind immer auf dem gleichen Wissensstand wie sie. Was das Highlight an dem Buch und der Story ist. Nur dadurch steigt die Spannung ins unermessliche, weil man genauso im Dunkeln tappt wie Anna.
Die Charaktere wachsen einem sehr schnell ans Herz. Anna ist eine sehr symphytische Protagonistin. Nicht zu naiv, oftmals überraschend taff und handelt realistisch. Sam ist der Anführer und recht kühl in seinem Wesen, Cas der Vielfraß – der immer und überall ans Essen denkt und die Stimmung mit ein paar Lachern auflockert, Trev der beste Freund von Anna und Nick der grimmige, etwas unfreundliche Typ. Mit den Fünfen auf die Suche nach Antworten zu gehen, ist spannend, fesselnd und immer wieder überraschend. Die kleine Liebesgeschichte läuft im Hintergrund und ist nicht aufdringlich. Genau die richtige Portion für die Geschichte. Der Schreibstil ist wunderbar flüssig, locker und die Seiten flogen nur so dahin. Ab der ersten Seite ist man mitten in der Geschichte. Langeweile kommt so gut wie nie auf, da mit jeder Seite neue Fragen auftauchen und die Story einfach so schnell voran schreitet. Die Fünf sind ja auf der Flucht und das merkt man auch. Fast in jedem Kapitel passiert etwas anderes und man muss den nächsten Hammer verdauen. Sehr gut gefallen haben mir auch die unvorhergesehenen Wendungen die die Story nur noch spannender machten. Ich könnte euch jetzt noch länger was vorschwärmen, denn das Buch ist wirklich richtig toll. Leider lösen Schwärmereien nur wenige Bücher bei mir aus. Bitte überzeugt euch selbst. Ihr werdet begeistert sein. Dieses Buch ist ein absoluter Pageturner und deswegen für mich ein richtiges Must-Read. Das Knistern zwischen Anna und Sam, die vielen actionreichen Szenen, die mysteriöse Organisation, die Verbindung zwischen den 4 Jungs, die aufregende Spurensuche und der atemlose Road Trip machen diese Geschichte zu einem absoluten Lesehighlight. Zum Glück haben wir es hier mit dem ersten Band einer Reihe zu tun. Mich hat diese Geschichte von Anfang an mitgerissen. Ich fand sie faszinierend, spannend und actionreich bis zum Ende.
Band 2 „Hide“ habe ich schon angefangen und bin froh, jetzt hoffentlich ein paar mehr Antworten zu bekommen.
Tolles Buch…Rasant, verstörend, bedrückend und geheimnisvoll. Jennifer Rush zog mich mit ihrem dichten Erzählstil durch einen faszinierenden Plot. ”Escape” lies mich selten durchatmen. Ein fantastisches, thrilliges Debüt einer Autorin die man sich merken sollte.
Jetzt ist aber Schluss mit der Schwärmerei…

Leseprobe:
Leseprobe – „Escape“ von Jennifer Rush

Fotoquelle:
http://www.loewe-verlag.de/

Advertisements